Pferdetherapie Dr. rer. nat. Marion Klein
Tierphysiotherapie & Tierchiropraktik

Physiotherapie, Chiropraktik, Lasertherapie, Akupunktur und SURE FOOT®.

Ich besuche Sie gern im Raum Hannover, Langenhagen, Isernhagen und Wedemark.

 Kontakt: 0178-166 3353 
 info@pferdetherapie-klein.de 

  • Massage und Dehnungstechniken


    bei Verspannungen, Myogelosen, Stresspunkte und Triggerpunkte
  • Gelenkmobilisation


    zur Überprüfung und Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit
  • Wirbelsäulenbehandlung


    Strukturelle Störungen (Blockaden) in der Wirbelsäule werden gelöst und die daraus resultierenden funktionellen Einschränkungen und Schmerzen werden therapiert.
  • Matrix-Therapie/Biomechanische Stimulation (BMS)


    Wiederherstellung der physiologischen Prozesse auf Zellebene (BMS-Gerät der Firma Extrazell)
  • Low-Level-Lasertherapie


    Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates (Gerät der Firma IDE)
  • Laserakupunktur


    Wiederherstellung der Balance und des Energieflusses nach den Prinzipien der TCM (Gerät der Firma IDE)
  • SURE FOOT®


    Verbesserung der Körperwahrnehmung, Balance und Koordination
  • Erstellung eines Therapieplans


    Die therapeutische Behandlung beinhaltet individuelle Empfehlungen für die nachfolgende passive und aktive Therapie. Sie bekommen konkrete Vorschläge, wie sie selber ihr Pferd nach der Behandlung im Alltag unterstützen können.

Wann braucht mein Pferd eine physiotherapeutische oder chiropraktische Behandlung?

  • Rittigkeitsprobleme

    (kein Vorwärts-Abwärts, Triebigkeit, ...)
  • Abwehrreaktionen

    (beim Satteln, Trensen, Putzen, ...)
  • unphysiologische Körperhaltung


    (schiefer Schweif, unphysiologische Kopfhaltung, herausgestellte oder untergeschobene Gliedmaßen, ...)
  • eingeschränkter Bewegungsradius

    (eingeschränkte Stellung/Biegung, verwerfen im Genick, Steifigkeiten, ...)
  • plötzliche Veränderungen

    (mein Pferd galoppiert nicht mehr, lässt mich nicht mehr aufsitzen, ...)
  • chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates

    (z.B. Kissing Spines)
  • Schmerzen des Bewegungsapparates

    (z.B. Rückenschmerzen)
  • nach einer Lahmheit/Verletzung

    (Taktunreinheiten, kurze Tritte, ...)
  • Prophylaxe

Erstbehandlung

Dauer: ca. 1,5 Stunden   Preis: 100€

Die Erstbehandlung beinhaltet eine ausführliche Anamnese und Befundung (Ganganalyse und Palpation, vor allem der Muskulatur und der Schmerz- und Akupunkturpunkte).

Nachdem ich einen guten Überblick über den Pferdepatienten erhalten habe, wird die manuelle Therapie eingeleitet. Hier werden nach Bedarf erste Akupunkturpunkte gesetzt (Laserakupunktur).

Zur weiteren Unterstützung können Geräte (Low-Level-Laser und Matrix-Therapie) zum Einsatz kommen.

Akupunktur und Gerätetherapie sind im Preis enthalten!

Folgebehandlung

Dauer: ca. 1 Stunde   Preis: 70€

Wenn sich bei der Erstbehandlung herausstellt, dass Ihr Pferd weiterhin behandlungbedürftig ist, sind Folgebehandlungen indiziert. Hier konzentriere ich mich auf die Problemzone und verfolge dabei einen ganzheitlichen Ansatz.

Ein großes Methodenspektrum kommt dabei zum Einsatz: Mit Hilfe der chiropraktischen und physiotherapeutischen Methoden werden Blockaden in der Wirbelsäule gelöst und unphysiologische Zustände der Muskulatur behandelt. Die Akupunktur deckt die energetische Ebene ab, sie hilft dem Körper, sich selbst zu helfen. Für die Laser- und Matrix-Therapie stehen moderne Geräte zur Verfügung, die eine schmerzfreie und effiziente Behandlung ermöglichen.

Akupunktur und Gerätetherapie sind im Preis enthalten!

Preise



Behandlung (1-1,5 Std.)
inkl. Anamnese, Gerätebehandlung, Akupunktur und Therapieplan
70 - 100 €
ausschliesslich Gerätetherapie (bis zu 30 Min.)
Matrix-, Lasertherapie
30 €
SURE FOOT® (30-45 Min.)40 €

Fahrtkosten bis zu 15 km im Umfeld von Langenhagen sind in den Preisen enthalten. Weitere Entfernungen nach Absprache.


Ich bitte darum, die Kosten direkt nach der Behandlung in bar zu begleichen.

Die hier aufgelisteten Preise sind Endpreise und enthalten nach der Kleinunternehmer-Regelung (§19 Abs. 1 UStG) keine Umsatzsteuer.

Kontakt: 0178-1663353   marion.klein@pferdetherapie-klein.de

Matrix-Therapie

Die Zellen im Körper sind von einer extrazellulären Matrix umgeben (einer Substanz, die sich außerhalb der Zellen befindet). Nährstoffe und Sauerstoff werden über Blutgefäße herantransportiert und gelangen über die extrazelluläre Matrix zur Zelle, Stoffwechsel-Endprodukte werden darüber wieder abtransportiert. Die Muskulatur hält durch ihre rhythmischen Schwingungen die Zirkulation der Flüssigkeit in der extrazellulären Matrix in Bewegung, so daß sich Nährstoffe, Sauerstoff und Stoffwechsel-Endprodukte auf dieser „Straße“ bewegen können.

Bei einer Verschlackung der extrazellulären Matrix reichern sich Stoffwechsel-Endprodukte an, Nährstoffe und Sauerstoff können nicht oder nur eingeschränkt herantransportiert werden. Bildlich dargestellt: die Müllabfuhr streikt und die Müllsäcke häufen sich vor ihrer Haustür immer weiter an ...

Die physiologischen Prozesse auf zellulärer Ebene sind nun gestört, was sich bald auch im Bewegungsapparat bemerkbar macht, z.B. in Form von Rückenschmerzen und Verspannungen.

Überlastungen oder ein schlecht sitzender Sattel sind nur zwei mögliche Ursachen für die Entstehung der hier beschriebenen Störung.

Die Matrix-Therapie ahmt die rhythmischen Schwingungen der Muskelzellen nach und stellt so die physiologischen Bedingungen auf Zellebene wieder her. „Die Müllabfuhr kommt wieder ...“

 

Low-Level-Lasertherapie und Laserakupunktur bei Pferden zur Unterstützung akuter und chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates

Was ist ein Low-Level-Laser?

Es handelt sich um einen Laser mit niedriger Energie, der ausschließlich zu Heilzwecken verwendet wird. Die Low-Level-Lasertherapie stimuliert die Selbstheilungsprozessen des Körpers ohne Hitzeeinwirkungen oder andere Nebenwirkungen zu induzieren.

Wie wirkt die Low-Level-Lasertherapie und bei welchen Erkrankungen kann sie eingesetzt werden?

Das Laserlicht wirkt entzündungshemmend, schmerzhemmend, verbessert die Zirkulation und unterstützt die Geweberegeneration. Unter anderem wird die Regeneration von Muskeln, Sehnen und Bändern gefördert und die Synthese von Hyaluronsäure stimuliert.

Typische Erkrankungen des Bewegungsapparates des Pferdes sind u.a. Sehnenerkrankungen, Arthritis, Arthrose, Muskelverspannung oder -atrophie und verschiedene Erkrankungen im Bereich des Hufes.

Der Laser kann durch sein breites Wirkspektrum hervorragend bei diesen Erkrankung unterstützend eingesetzt werden und den Heilungsverlauf verkürzen.

Was sind die Vorteile der Low-Level-Lasertherapie?

Neben den positiven Effekten des Laserlichts an sich ist die Lasertherapie schmerzfrei und wird aus diesem Grund sehr gut vom Pferd akzeptiert.

Was ist Laserakupunktur?

Bei der Laserakupunktur wird die Akupunkturnadel durch einen Laserstrahl ersetzt. Behandelt wird nach den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin, allerdings mit dem Vorteil, dass der Laser eine schmerzfreie Alternative zur Akupunkturnadel darstellt. Es können so problemlos sehr empfindliche Pferdepatienten bzw. Körperbereiche behandelt werden.

Klassische Lasertherapie (Low-Level-Lasertherapie) und Laserakupunktur in Kombination

Bei der klassischen Lasertherapie werden erkrankte Körperareale lokal behandelt. Bei der Laserakupunktur handelt es sich um eine systemische, regulative Behandlung. Die Kombination dieser beiden Therapieformen hat sich als besonders effektiv gezeigt.

 

Traditionelle chinesische Medizin (TCM)
Akupunktur/Laserakupunktur

Die TCM ist eine Jahrtausende alte Heilmethode, die auf Beobachtungen und Schlussfolgerungen basiert.

Aus Sicht der TCM bedeutet Krankheit, dass der Organismus aus der Balance und der Energiefluss ins Stocken geraten ist. Das Ziel einer Behandlung ist daher, den Körper wieder in die Balance zurückzuführen und den störungsfreien Fluss von Energie wieder herzustellen. Die Akupunktur ist eine Behandlungsmöglichkeit, um dieses Ziel zu erreichen.

Bei der Verwendung eines Lasers für die Akupunktur wird moderne Technik mit tausende Jahre altem Wissen kombiniert. Der Vorteil ist die große Akzeptanz der Pferdepatienten durch den Einsatz des schmerzfreien Punktlasers statt Nadeln.

 

SURE FOOT® - Körperwahrnehmung, Balance und Koordination

SURE FOOT®-Pads stellen ein Hilfsmittel für das Pferd dar, die eigene Körperwahrnehmung zu verbessern. Haltung, Balance und Koordination werden positiv beeinflusst. Neben den körperlichen Aspekten ist eine beruhigende Wirkung zu beobachten.

Indikationen:

  • nach einer Erkrankung

    (Schonhaltung korrigieren)
  • Rittigkeitsprobleme

  • chronische, degenerative Erkrankungen

    (z.B. Arthrose)
  • Entspannung in Stresssituation

  • Leistungssteigerung

  • Verbesserung der Balance und Koordination

    (z.B. Probleme beim Schmied oder beim Hängerfahren)
  • Verbesserung der Selbstwahrnehmung

    (z.B. stolpern, überall hängenbleiben)
  • Aktivierung der Haltemuskulatur

  • Muskelverspannungen, Steifigkeiten

  • Prophylaxe

    (Haltungsschäden vorbeugen)

Nach einer Einweisung kann der Pferdebesitzer therapiebegleitend und auch nach einer abgeschlossenen Therapie selbstständig mit den Pads weiterarbeiten. Die Mitarbeit des Besitzers mit Hilfe der Pads kann den Therapieerfolg nachhaltig verbessern.

Weitere Informationen unter www.murdochmethod.de

 

Physio- und Chirotherapie

Akupunktur

SURE FOOT®

 

Impressum

Kontakt

Telefon: 0178-1663353
E-Mail: marion.klein@pferdetherapie-klein.de

Angaben gemäß § 5 TMG

Dr. rer. nat. Marion Klein
Tierphysiotherapie und Tierchiropraktik für Pferde
Siebensternweg 12
30855 Langenhagen

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:
Die Haftpflichtkasse
Postfach 1126
64373 Roßdorf

Geltungsraum der Versicherung: Europäische Union

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezüglicheHaftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: e-recht24.de

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Web Fonts

Diese Seite benutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriften "Web Fonts", bereitgestellt von Google. Beim Aufruf der Webseite werden benötigte Web Fonts in Ihren Browsercache geladen, damit Texte/Schriftarten korrekt angezeigt werden können. Sollte Ihr Browser diese Technologie nicht unterstützen, werden die Default-Schriftarten Ihres Computers verwendet.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts: https://developers.google.com/fonts/faq
Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy